Unse­re Ärz­tin Dr. Denit­sa Had­jiski hat 2 neue Publi­ka­tio­nen in der Rubrik “Kli­ni­sche Stu­di­en kurz­ge­fasst” der Zeit­schrift für Rheu­ma­to­lo­gie her­aus­ge­bracht. In die­ser Rubrik (Rubrik­her­aus­ge­ber Prof. Dr. Chris­toph Fiehn) wer­den wich­ti­ge aktu­el­le Arbei­ten der Rheu­ma­to­lo­gie zusam­men­ge­fasst.

Die bei­den ange­häng­ten Arbei­ten beschrei­ben fol­gen­de wich­ti­ge Stu­di­en :

  1. Pen­go et al. Blood 2018 Rivaroxaban ver­sus War­fa­rin bei Hoch­ri­si­ko­pa­ti­en­ten mit Anti­phos­pho­li­pid­syn­drom. Die­se Stu­die zeigt, dass bei Hoch­ri­si­ko­pa­ti­en­ten mit Anti­phos­pho­li­pid­syn­drom wei­ter­hin Mar­cu­mar und kei­ne neu­en ora­len Anti­ko­agu­lan­tien gege­ben wer­den sol­len.
    KlinStudienKurzgefasstHadjiski1
  2. Fla­her­ty et al. New Engl J Med. 2019 Nin­te­da­nib bei pro­gres­si­ven fibro­sie­ren­den inter­s­ti­ti­el­len Lun­gen­er­kran­kun­gen. Die­se Stu­die zeiht, dass der neue Pro­teas­ein­hi­bi­tor Nin­te­da­nib eine wirk­sa­me The­ra­pie­op­ti­on bei fibro­sie­ren­den inter­s­ti­ti­el­len Lun­gen­er­kran­kun­gen im Rah­men von Kol­la­ge­no­sen dar­stellt.
    Hadjiski2020_​Article_​NintedanibBeiProgressivenFibro