Kapillarmikroskopie

Die Kapillarmikroskopie ist ein modernes, sehr hilfreiches Verfahren um Erkrankungen aus der Gruppe der Kollagenosen sehr früh zu diagnostizieren. Durch eine beleuchtete Lupe wird dabei die Negelfalz des Patienten betrachtet und digital ein Bild der Kapillaren (kleinste Gefäße) dargestellt. Die Methode ist völlig schmerzfrei und nicht invasiv. Bei den verschiedenen Kollagenosen  lassen sich sehr typische Bilder darstellen (siehe Abb), die den sonstigen Zeichen oft um Jahre voraus gehen. Eine typische Indikation für eine Mikroskopie der Kapillaren ist die Abklärung eines Raynaud-Syndroms (Weiß- und Blauwerden der Finger in der Kälte) was sehr häufig harmlos ist, manchmal aber das erste Zeichen einer Kollagenose sein kann.

Frühe Veränderungen mit sogenannten Ektasien und beginnenden Megakapillaren bei einem Patienten mit einer systemischen Sklerose.

Kontakt

Medical Center Baden-Baden
Beethovenstraße 2
76530 Baden-Baden

Tel. +49 7221 302800
Fax +49 7221 3028020
info@rheuma-badenbaden.de

Service

Ihre Sicherheit ist uns wichtig: Alle Mitarbeiter tragen stets Mund-Nasenschutz. Bitte beachten Sie, dass zu unserer und Ihrer Sicherheit auch alle Patienten entweder CE-zertifizierter Mund-Nasenschutz oder FFP-2-Masken tragen müssen. Begleitpersonen dürfen nur in begründeten Ausnahmefällen (z.B. zum Übersetzen) mit zur Untersuchung. Alle unsere Mitarbeiter sind ausserdem komplett gegen SARS-CoV2 („Coronoavirus“) geimpft. Dies empfehlen wir auch mit voller Überzeugung und Nachdruck allen unseren Patienten und deren Angehörigen.

Sprechzeiten

Termine nach Vereinbarung
Telefonische Erreichbarkeit:
In den Sprechzeiten jeweils ab 9.00 Uhr – 17.00 Uhr

Montag und Dienstag : 8.00 – 12.00 Uhr | 14.30 – 17.00 Uhr
Mittwochs und Freitags : 8.00 – 12.00 Uhr
Donnerstags : 8.00 – 12.00 | 14.30 – 19.00 Uhr

Nach besonderer Vereinbarung sind Termine auch Freitag nachmittags möglich