Im Dienste des Patienten. Die Praxis für Rheumatologie und Klinische Immunologie im Medical Center Baden-Baden.

In unserer Praxis behandeln wir Patienten mit rheumatischen und Autoimmunerkrankungen.

Das Medical Center Baden-Baden bietet für uns die ideale Voraussetzungen in einer fachübergreifenden Vernetzung moderne Medizin zu leben. Die räumliche Konzentration von spezialisierten Facharztpraxen bietet Kompetenz und moderne Ausstattung in einem Gebäude und Gelegenheit für die bestmögliche Kooperation im Dienste des Patienten.

Ein eigenes Autoimmunlabor und eine Infusionsambulanz in unserer Einheit garantieren ein komplettes Angebot moderner Rheumatologie. Außerdem bieten wir Physiotherapie und Physikalische Medizin in unserer Praxis um Schmerz- und Funktionsstörungen im Rahmen von rheumatischen Erkrankungen wirkungsvoll behandeln zu können. Wir arbeiten außerdem mit den regionalen Kliniken so zusammen, dass auch bei evtl. notwendigen stationären Aufnahmen eine kompetente Weiterbetreuung gewährleistet ist.

Wir verstehen unsere Einheit als Ergänzung zu der rheumatologischen Versorgung der Region und bieten teilweise sehr spezialisierte Leistungen an.  Es kann daher passieren, dass wir Sie bei Anfragen auch an andere rheumatologische Einrichtungen/Praxen, welche andere Schwerpunkte haben, verweisen müssen. Auch ist es manchmal notwendig, dass noch einmal Rücksprache mit Ihrem behandelnden Arzt gehalten werden muss, um die Indikation zur rheumatologischen Abklärung überprüfen zu können.

Kontakt

Medical Center Baden-Baden
Beethovenstraße 2
76530 Baden-Baden

Tel. +49 7221 302800
Fax +49 7221 3028020
info@rheuma-badenbaden.de

Service

Ihre Sicherheit ist uns wichtig: Seit 5.2.21 werden alle unsere Mitarbeiter incl. der Ärzte regelhaft einmal die Woche auf SARS-CoV-2 untersucht (PCR-Methode in Zusammenarbeit mit Praxis PD Dr. Gehrke im Haus) und ausserdem wie bisher per Abstrich (Antigen-Schnelltest) bei Symptomen. Alle Mitarbeiter tragen stets Mund-Nasenschutz. Bitte beachten Sie, dass zu unserer und Ihrer Sicherheit auch alle Patienten entweder CE-zertifizierter Mund-Nasenschutz oder FFP-2-Masken tragen müssen. Begleitpersonen dürfen nur in begründeten Ausnahmefällen (z.B. zum Übersetzen) mit zur Untersuchung.

Sprechzeiten

Termine nach Vereinbarung
Telefonische Erreichbarkeit:
In den Sprechzeiten jeweils ab 9.00 Uhr – 17.00 Uhr

Montag und Dienstag : 8.00 – 12.00 Uhr | 14.30 – 17.00 Uhr
Mittwochs und Freitags : 8.00 – 12.00 Uhr
Donnerstags : 8.00 – 12.00 | 14.30 – 19.00 Uhr

Nach besonderer Vereinbarung sind Termine auch Freitag nachmittags möglich