Startseite/Christoph Fiehn

Über Christoph Fiehn

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Christoph Fiehn, 45 Blog Beiträge geschrieben.

Prof. C. Fiehn in den Vorstand des Berufsverbandes der Rheumatologen Deutschland (BDRh) gewählt

In der Mit­glie­der­ver­samm­lung des Berufs­ver­ban­des der Rheu­ma­to­lo­gen Deutsch­land (BDRh) beim DGRh-Kon­gress in Dres­den vom 4. – 7.9. 2019  wur­de ich in den neu­en Vor­stand als Bei­sit­zer gewählt. Das Ziel des Berufs­ver­ban­des ist die Gestal­tung der ambu­lan­ten Ver­sor­gung in der Rheu­ma­to­lo­gie und ist der Inter­es­sen­ver­band der nie­der­ge­las­se­nen Rheu­ma­to­lo­gen in D. Die wich­tigs­ten Auf­ga­ben sind der­zeit der Kampf gegen den Nach­wuchs­man­gel, der es schwie­rig macht frei­wer­den­de Rheu­ma­to­lo­gen­sit­ze neu zu beset­zen.  Aber auch die Ver­bes­se­rung der ambu­lan­ten Ver­sor­gung in der Rheu­ma­to­lo­gie durch neue Ver­sor­gungs­kon­zep­te (z.B. “fast-track”-Sprechstunden) und Steue­rung der Pati­en­ten mit dem Ziel, dass tat­säch­lich die ent­zün­dich-rheu­ma­ti­schen Pati­en­ten zum inter­nis­ti­schen Rheu­ma­to­lo­gen kom­men, sind ein Schwer­punkt. Die BDRh ist in inten­si­vem Aus­tausch mit Gesund­heits­po­li­ti­kern und der wis­sen­schaft­li­chen Fach­ge­sell­schaft DGRh. Ich bin zunächst für 2 Jah­re gewählt und wer­de in der Zeit ver­su­chen mich soweit mir mög­lich für eine bes­se­re Ver­sor­gung von Rheu­ma­pa­ti­en­ten ein­zu­brin­gen und unse­ren Beruf posi­tiv zu gestal­ten.

2019-09-24T11:56:56+00:00September 24, 2019|

Neue Publikationen zur S2e-Leitlinie “Therapie der rheumatoiden Arthritis mit DMARD

Über­sicht zum The­ra­pie­al­go­rith­mus der rheu­ma­toi­den Arthri­tis 2019 in der Zeit­schrift für Rheu­ma­to­lo­gie (CME-Arti­kel) Prof. Dr. med. Chris­toph Fiehn und Prof. Dr. med. Klaus Krü­ger

Fiehn-Krü­ger2019_Ar­ti­cle_The­ra­pie­al­go­rith­mus­Der­R­heu­ma­to

War­um Metho­trex­at sub­ku­tan gege­ben wird. Ant­wort auf einen Leser­brief in der Zeit­schrift für Rheu­ma­to­lo­gie.

MTX­Sub­ku­tan­Re­spon­sePDF-Publi­ka­ti­on

 

2019-08-13T05:53:51+00:00August 13, 2019|

Meine Beiträge auf dem Kongress der Dt. Gesellschaft für Rheumatologie 4. – 7.9.2019 Dresden

5. 9.2019

Lunch­sym­po­si­um Aktu­el­les aus der Rheu­ma­to­lo­gie : “Der älte­re mul­ti­mor­bi­de Pati­ent in der Rheum­to­lo­gie”

Nach­mit­tags­sym­po­si­um : “Moder­ne RA-The­ra­pie – ein Ver­gleich von deut­scher S2e- und EULAR-Leit­li­nie”

Pos­ter­ses­si­on : “Neue Kon­sens- basier­ten Emp­feh­lun­gen zum Sicher­heits­ma­nage­ment der The­ra­pie mit Anti­ma­la­ria­mit­teln in der Rheu­ma­to­lo­gie auf der Basis einer sys­te­ma­ti­schen Lite­ra­tur­re­cher­che”

7.9.2019

Kur­sus Kli­ni­sche Immu­no­lo­gie der Rheu­ma­to­lo­gi­schen Fort­bil­dungs­aka­de­mie “The­ra­pie mit Glu­ko­kor­ti­koi­den und Immun­sup­pres­si­va”

 

2019-07-26T16:12:57+00:00Juli 26, 2019|

Meine Beiträge zum Kongress der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin 4. – 7.5. 2019, Wiesbaden

Vor­trä­ge auf dem DGIM-Kon­gress in Wies­ba­den :

7.5.2019 : “Neue S2e-Leit­li­nie zur Behand­lung der rheu­ma­toi­den Arthri­tis”

7.5.2019 : “Ste­roidthe­ra­pie im kli­ni­schen All­tag – redu­zie­ren, abset­zen, fort­füh­ren ? – Rheu­ma­toi­de Arthri­tis”

7.5.2019 : “Inter­fe­ro­no­pa­thi­en”

Vor­sit­ze auf dem DGIM-Kon­gress in Wies­ba­den :

6.5.2019 : “Bio­lo­gi­ka-Bio­si­mi­lars-small mole­cu­les und mehr”

7.5.2019 : “Neue Leit­li­ni­en”

2019-03-27T15:27:19+00:00März 27, 2019|