Das The­ma Anti­ma­la­ria­mit­tel (Hydro­xychlo­ro­quin) zur The­ra­pie rheu­ma­ti­scher Erkran­kun­gen (ins­bes. sys­te­mi­scher Lupus ery­the­ma­to­des) und die Dis­kus­si­on über eine evtl. Wir­kung bei Covid-19 ist in aller Mun­de.

Ein Fern­seh­team war in unse­rer Pra­xis und es wur­de ein Bei­trag zu dem The­ma gedreht. Eine Pati­en­tin wel­che von dem dro­hen­den Eng­pass die­ses Medi­ka­ments durch die aktu­el­le Ent­wick­lung betrof­fen sein könn­te, wird vor­ge­stellt. Prof. Fiehn wur­de zur aktu­el­len Ein­schät­zung der Situa­ti­on auch bezüg­lich einer mög­li­chen Wir­kung von Hydro­xychlo­ro­quin bei der Coro­na­vi­rus-Erkran­kung befragt.

SWR-Fern­se­hen “Rund­um Gesund”
Mon­tag 20.4.2020 ab 20:15

SWR-Rund­um gesund 20.4.2020 Rheu­ma­me­di­ka­men­te und Covid-19