Ein gro­ßer, wich­ti­ger Schritt für die Rheu­ma­to­lo­gie in Baden-Baden – und dar­über hin­aus : “

Ein­tritt von Dr. med. Jut­ta Bau­ham­mer (41) als Part­ner in die Pra­xis für Rheu­ma­to­lo­gie von Prof. Dr. med. Chris­toph Fiehn ab 1. 1. 2020  – Grün­dung der Gemein­schafts­pra­xis Rheu­ma­to­lo­gie Baden-Baden GbR zwi­schen Prof. Dr. med. Chris­toph  Fiehn und Dr. med. Jut­ta Bau­ham­mer im Medi­cal Cen­ter in der Beet­ho­ven­str. 2 in Baden-Baden

Frau Dr. Bau­ham­mer ist noch bis Ende 2019 lei­ten­de Ober­ärz­tin des ACU­RA-Rheu­ma­zen­trums Baden-Baden. Sie ist Fach­ärz­tin für Inne­re Medi­zin, Rheu­ma­to­lo­gie, Not­fall­me­di­zin und Ger­ia­trie und eine erfah­re­ne, sehr ver­sier­te Rheu­ma­to­lo­gin und kli­ni­sche Immu­no­lo­gin.

Frau Dr. Bau­ham­mer arbei­tet seit 2011 am ACU­RA-Rheu­ma­zen­trum. Sie ist dort seit 2016 als Ober­ärz­tin und seit 11/​2016 als lei­ten­de Ober­ärz­tin ver­ant­wort­lich tätig.

In ihrer Tätig­keit am ACU­RA-Rheu­ma­zen­trum betreut sie Pati­en­ten aus dem gesam­ten Krank­heits­spek­trum der Rheu­ma­to­lo­gie und kli­ni­schen Immu­no­lo­gie.

Neben der kli­ni­schen Rheu­ma­to­lo­gie ist sie wis­sen­schaft­lich tätig. In der Erfor­schung der Anti­syn­the­ta­se-Syn­dro­me (Poly­myo­si­tis mit Lun­gen­be­tei­li­gung), aber auch der spe­zi­el­len Pro­ble­me der rheu­ma­toi­den Arthri­tis der Älte­ren hat sie sich deutsch­land­weit einen Namen gemacht und in ange­se­he­nen wis­sen­schaft­li­chen Zeit­schrif­ten publi­ziert.

Ambu­lan­tes Zen­trum für Rheu­ma­to­lo­gie Baden-Baden

Frau Dr. Bau­ham­mer über­nimmt zum 02.01.2020 den ver­trags­ärzt­li­chen Sitz von Herrn Dr. med. Ger­hard Kit­tel aus Baden-Baden, der zum Jah­res­en­de 2019 in sei­nen ver­dien­ten Ruhe­stand geht.

Damit bie­ten wir mit neu­en, zusätz­li­chen Kapa­zi­tä­ten allen gesetz­lich und pri­vat ver­si­cher­ten Pati­en­ten das vol­le Dia­gnos­tik- und Behand­lungs­spek­trum der Rheu­ma­to­lo­gie an.

Die Pati­en­ten von Herrn Dr. Kit­tel kön­nen in der neu­en Gemein­schafts­pra­xis im Medi­cal Cen­ter Baden-Baden über­gangs­los wei­ter betreut wer­den.

Unser Ziel ist, ein über­re­gio­na­les, ambu­lan­tes Zen­trum für Rheu­ma­to­lo­gie in Baden-Baden zu schaf­fen, wel­ches eine Pati­en­ten­ver­sor­gung mit hoher fach­li­cher Exper­ti­se im gesam­ten Fach­ge­biet der Rheu­ma­to­lo­gie und kli­ni­schen Immu­no­lo­gie anbie­ten wird und auch neu­en und schwer erkrank­ten Pati­en­ten offen steht.

Zusätz­lich möch­ten wir den Kli­ni­ken der Regi­on ein kon­si­li­ar­ärzt­li­ches Ange­bot in der rheu­ma­to­lo­gi­schen Dia­gno­se und The­ra­pie ihrer Pati­en­ten bie­ten. Die­ses besteht bereits für die ViDia-Kli­ni­ken Karls­ru­he, an denen Prof. Fiehn ergän­zend rheu­ma­to­lo­gi­sche Beleg­bet­ten ver­sorgt.

Im Mit­tel­punkt steht der Pati­ent

Unser Leit­bild ist, die moder­ne, an neu­en wis­sen­schaft­li­chen Erkennt­nis­sen ori­en­tier­te Rheu­ma­to­lo­gie mit einem enga­gier­ten und umfas­sen­den Ein­satz für den Pati­en­ten, gera­de auch bei schwie­ri­gen und sel­te­nen Krank­heits­bil­dern, zu ver­bin­den.

Im Mit­tel­punkt steht der Pati­ent, dem wir anbie­ten, ihn als Lot­se mit Kennt­nis, Erfah­rung und Empa­thie aus dia­gnos­tisch und the­ra­peu­tisch schwie­ri­gen Situa­tio­nen zu füh­ren.

Das gesam­te Team der Pra­xis für Rheu­ma­to­lo­gie, Baden-Baden freut sich über die Schaf­fung die­ses zusätz­li­chen Ange­bots und die­sen gro­ßen, wich­ti­gen Ent­wick­lungs­schritt.