Auge und Rheuma : Uveitisabklärung und systemische Therapie 2017-04-18T20:56:32+00:00

Auge und Rheuma : Uveitisabklärung und systemische Therapie

Uveiti­den wie z.B. die Iri­di­to­zy­kli­tis (Regen­bo­gen­haut­ent­zün­dung) und auch die Skle­ri­tis (Leder­haut­ent­zün­dung) sind auto­im­mu­ne Erkran­kun­gen des Auges wel­che bei ca. jedem fünf­tem Pati­en­ten mit rheu­ma­ti­schen Erkran­kun­gen ein­her­ge­hen. Die­se sind dabei oft noch unbe­merkt. Die recht­zei­ti­ge Dia­gno­se und The­ra­pie ist aber sehr wich­tig. Die Dif­fe­ren­ti­al­dia­gno­se wie auch die u.U. not­wen­di­ge sys­te­mi­sche The­ra­pie z.B. mit Bio­lo­gi­ka bedarf einer beson­de­ren Erfah­rung von Sei­ten des Rheu­ma­to­lo­gen.

 

Auswahl von Publikationen zum Thema Uveitis